Steuer-Nachrichten

Verlustübernahmeregelung bei Organschaften i. S. d. § 17 KStG

datev.de/steuern - Mi, 04/24/2019 - 15:01
Zur Anwendung der Grundsätze des BFH-Urteils vom 17. Mai 2017 - I R 93/15 - gilt aus Gründen des Vertrauensschutzes das in diesem Schreiben mitgeteilte (Az. IV C 2 - S-2770 / 08 / 10004 :001).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Digitalisierung: Schritt für Schritt ist out

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 13:19
Die KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG hat im Rahmen einer Studie analysiert, wie es um den Stand der Digitalisierung im Rechnungswesen in Deutschland/Österreich/Schweiz bestellt ist. WP/StB Dr. Markus Kreher, Partner der KPMG AG, hat sich aber nicht nur damit intensiv beschäftigt, sondern weiß auch, wie Transformation heute gestaltet werden muss und wie sich Berater dabei am besten profilieren können.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Grundbesitzwert für zeitnah nach Erbfall veräußerte Immobilie – Nachweis des niedrigeren gemeinen Wertes

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 13:00
Weist eine steuerpflichtige Person durch Verkauf eines Grundstücks kurze Zeit nach dem Erbfall nach, dass der gemeine Wert eines Grundstücks wesentlich niedriger ist, als der vom Finanzamt nach dem BewG ermittelte Wert, ist der Verkaufspreis auch dann maßgebend, wenn das Gesetz einen solchen Nachweis nicht vorsieht. Das hat der BFH jüngst mit Hinweis auf die Rechtsprechung des BVerfG entschieden.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Keine Einigung auf Reform der Grundsteuer

datev.de/steuern - Mi, 04/24/2019 - 12:56
Es gibt noch keine Einigung zwischen dem Bund und den Bundesländern auf eine Reform der Grundsteuer. Bei den im Februar 2019 verkündeten Eckpunkten handele es sich um das Ergebnis von Gesprächen zwischen dem BMF und den Ländern, aber nicht um eine Einigung, wie die Bundesregierung in ihrer Antwort (19/9325) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/8242) mitteilt.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

0,23 Cent mit gewaltiger Wirkung - Strompreis-Profiteur: Staat kassiert 300 Millionen Euro zusätzliche Steuern

focus.de/finanzen_steuern - Mi, 04/24/2019 - 12:43
Die Strompreise für private Verbraucher sind in den letzten zwölf Monaten um rund 5 Prozent gestiegen. Als Grund geben die Versorger erhöhte Beschaffungspreise für Strom an. Doch auch der Staat nimmt durch die Strompreiserhöhungen zusätzliches Geld ein – und das nicht zu knapp.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Dienstfahrrad: Was kostet das den Arbeitgeber?

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 12:08
Seit Januar ist das Dienstrad für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steuerfrei. Die Privatfahrten versteuern Mitarbeiter seit 13. März 2019 nur noch mit dem halben Bruttolistenpreis. Das gilt seit Anfang 2019 schon für Dienst-E-Autos. Doch was kostet das alles den Arbeitgeber? Soll er seinem Angestellten das Rad steuerfrei überlassen oder ihn an den Kosten beteiligen? Eine Beispielrechnung klärt auf.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Ausgleichszahlungen für vorzeitige Beendigung eines Zinsswap-Vertrages können Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sein

datev.de/steuern - Mi, 04/24/2019 - 11:09
Das FG Rheinland-Pfalz entschied, dass Ausgleichzahlungen für die vorzeitige Beendigung eines Zinsswap-Vertrages als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abzugsfähig sind, wenn der Vertrag zur Absicherung gegen Zinsänderungsrisiken in Bezug auf ein für die vermietete Immobilie aufgenommenes (variabel verzinsliches) Darlehen abgeschlossen wurde und die Immobilie nach Beendigung des Vertrages weiterhin vermietet wird (Az. 4 K 1734/17).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Ausgleichszahlungen für vorzeitige Beendigung eines Zinsswap-Vertrages als Werbungskosten

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 10:45
Mit (noch nicht rechtskräftigem) Urteil hat das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz entschieden, dass Ausgleichzahlungen für die vorzeitige Beendigung eines Zinsswap-Vertrages als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abzugsfähig sein können.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

BFH: Aussetzung der Vollziehung; Leistungsbeschreibung bei Waren im Niedrigpreissegment

datev.de/steuern - Mi, 04/24/2019 - 10:10
Ernstlich zweifelhaft ist, ob der Vorsteuerabzug aus Rechnungen im Niedrigpreissegment hinsichtlich der Leistungsbeschreibung voraussetzt, dass die Art der gelieferten Gegenstände mit ihrer handelsüblichen Bezeichnung angegeben wird oder ob insoweit die Angabe der Warengattung ("Hosen", "Blusen", "Pulli") ausreicht. So der BFH (Az. V B 3/19).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Swapzinsen: Keine nachträglichen Werbungskosten nach Ablösung der Immobiliendarlehen

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 08:07
Aufgrund von Swapvereinbarungen geleistete Zinsausgleichszahlungen sind nicht als nachträgliche Werbungskosten aus Vermietung und Verpachtung anzuerkennen, wenn das Mietobjekt veräußert und das Immobiliendarlehen abgelöst wurde. Dies hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Keine Wiedereinsetzung bei vom Steuerberater &quotübersehenen&quot Bescheiden

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 07:23
Legt ein Steuerberater für seinen Mandanten nur gegen einen Teil der aufgrund einer Betriebsprüfung ergangenen Bescheide Einspruch ein, kommt hinsichtlich der &quotübersehenen&quot Bescheide keine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand in Betracht. Dies hat das FG Münster entschieden.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Maßgeblichkeit ausländischer Buchführungspflichten im deutschen Besteuerungsverfahren

stb-web.de - Mi, 04/24/2019 - 07:05
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass eine auf ausländischem Recht beruhende Buchführungspflicht eines Steuerpflichtigen zugleich als Mitwirkungspflicht im (inländischen) Steuerverfahren zu beurteilen ist.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Berufsferne rechtfertigt geringeres Arbeitslosengeld

stb-web.de - Di, 04/23/2019 - 18:24
Ein gelernter Informatikkaufmann, der gut neun Jahre nicht mehr in dem Beruf gearbeitet hat, muss ein niedrigeres Arbeitslosengeld hinnehmen. Das hat das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalenhat entgegen des vorinstanzlichen Sozialgerichtes Gelsenkirchen entschieden.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Untergejubeltes Falschgeld kann Werbungskostenabzug auslösen

stb-web.de - Di, 04/23/2019 - 13:46
Tatsächlich kann der Bezug von Falschgeld im Rahmen eines beruflich veranlassten Geldwechselgeschäfts zu einem Werbungskostenabzug führen. Das entschied jetzt das Hessische Finanzgericht.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Privatinsolvenz: Restschuld in rund 85 Prozent der Fälle erlassen

stb-web.de - Di, 04/23/2019 - 12:44
Von den 142.086 im Jahr 2010 eröffneten Insolvenzverfahren natürlicher Personen in Deutschland haben die Gerichte nach Angaben des Statistischen Bundesamts (Destatis) bis zum Jahresende 2017 in 84,7 Prozent der Fälle die Schuldner von ihrer Restschuld befreit.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Beleghebammen: außerordentliche Kündigung rechtens

stb-web.de - Di, 04/23/2019 - 12:40
Wenn eine Klinik die belegärztliche Geburtshilfe einstellt, dann darf sie Beleghebammenverträge außerordentlich kündigen. Das entschied das Oberlandesgericht Koblenz.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

DBA-Österreich vom 24. August 2000, zuletzt geändert duch das Änderungsprotokoll vom 29. Dezember 2010

datev.de/steuern - Di, 04/23/2019 - 11:18
Das BMF hat die Konsultationsvereinbarung zu Zweifelsfragen hinsichtlich der Auslegung der Grenzgängerregelung nach Artikel 15 Absatz 6 DBA-Österreich veröffentlicht (Az. IV B 3 - S-1301-AUT / 07 / 10015-02).
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Steuer bei Sportveranstaltungen

datev.de/steuern - Di, 04/23/2019 - 10:19
Abgeordnete der FDP-Fraktion wollen im Bundestag u. a. ob es besondere Kriterien für den Erlass oder den teilweisen Erlass von Steuern bei Sportereignissen und anderen Großveranstaltungen gibt.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

16.000 Euro pro Person - Vorbild Norwegen: Bürgerfonds soll den Deutschen Milliarden bringen

focus.de/finanzen_steuern - Di, 04/23/2019 - 09:19
Dank seiner Ölmilliarden unterhält Norwegen seit Jahrzehnten einen gut laufenden Staatsfonds, der vor allem die Renten des Landes sichert. Auch in Deutschland gilt das Konzept als Vorlage für ein gelungenes Vorsorgesystem. Nun macht das ifo-Institut einen Vorschlag für einen Bürgerfonds.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Steuerpflichtig in Rente - Milliarden für den Staat: Rentner zahlen jeden zehnten Steuereuro

focus.de/finanzen_steuern - Di, 04/23/2019 - 08:51
Jedes Jahr werden mehr Rentner steuerpflichtig. Dem Staat bringt das Millionen. Das ist das Ergebnis einer FDP-Anfrage an das Bundesfinanzministerium.
Kategorien: Steuer-Nachrichten

Seiten